Aktuelles

Verhütung im Urlaub

Endlich ist sie da, die schönste Zeit des Jahres - Urlaub! Damit Sie Ihre Ferien auch unbeschwert genießen können, geben wir Ihnen ein paar Tipps.

Bei Pillenanwendung müssen Sie folgendes beachten:
Besorgen Sie sich rechtzeitig einen ausreichenden Vorrat, damit Sie nicht plötzlich auf die Pille verzichten müssen. Eine Zeitverschiebung von 6-8 Stunden bei der Einnahme ist bei kombinierten Pillen (Pillen mit Östrogen-und Gestagen-Anteil) nicht bedenklich. Sollten Sie dennoch unsicher sein, nehmen Sie einfach eine zusätzliche Armbanduhr im Gepäck mit, die Sie auf deutsche Zeit eingestellt lassen und richten sich bei der Einnahme nach dieser Uhr. Dies ist besonders zu empfehlen bei der Einnahme von sogenannten Mini-Pillen (enthalten nur Gestagen).

Auch im Urlaub können sich Durchfall und Erbrechen einstellen und die Einnahme von Medikamenten notwendig werden. In diesem Fall ist die Pillensicherheit nicht mehr gewährleistet.Für den Notfall sollten Sie also einige Kondome im Gepäck haben. Urlaubssonne ist bekanntlich die schönste Sonne, trotzdem kann sie die Haut schädigen. Das wissen heute die meistens Menschen und sorgen daher vor. Trotzdem können bei Einnahme der Pille oder anderer Hormonpräparate braune Verfärbungen der der Sonne ausgesetzten Haut entstehen, die sich nicht vollständig zurückbilden. In diesem Fall sollten Sie weitere Sonneneinstrahlung vermeiden.
weiter
Letzte Änderung Dienstag, 2. Januar 2007, (c) Copyright by www.frauenarztpraxis-marion-wagner.de